Segeln

ist ist für uns eine Möglichkeit, die Lebensphase unmittelbar nach Beendigung der Berufsarbeit interessant und spannend zu gestalten. Von der großen Idee, über den Erwerb der notwendigen Fähigkeiten und Berechtigungen über die Suche und schließlich den Kauf einer Segelyacht dauerte es mehrere Jahre. Das Vorhaben wurde aber konsequent umgesetzt und ist doch sehr schnell Realität geworden. Nun liegen bereits einige Törns mit CARA MIA in unserem Kielwasser und hoffentlich noch sehr, sehr viele Seemeilen voraus…

Worum geht es?

Reisen

Wenn es zuhause sehr angenehm und bequem ist, könnte man eventuell die Lust zu reisen, tatsächlich auch aus den Augen verlieren. Aber wenn erst einmal die eigene Yacht verfügbar ist, nur gebunkert und die Leinen losgeworfen werden müssen, stellt sich das schon ganz anders dar. Noch sind wir Anfänger, aber wir vertrauen darauf, dass unsere Kurslinien länger werden. Es gibt noch viel zu entdecken, das Abenteuer wartet.

 

Segeln

Keine Frage, Segeln ist eleganter und weitaus interessanter als Wohnmobil fahren, finden wir. Es ist anspruchsvoll, spannend und herausfordernd in vielen Aspekten, vom Wetter über Navigation und Seemannschaft bis hin zur vielfältigen Bordtechnik. Also genau das Richtige für uns. Die enge und unmittelbare Verbindung und Abhängigkeit von der Natur, in der wir uns bewegen, ist täglich aufs Neue die bestimmende Größe. 

 

Leben

Viel Zeit wirklich gemeinsam leben, intensive Erlebnisse teilen, lange Tage ohne irgendwelche Verpflichtungen genießen. Das waren und sind die eigentlichen und wichtigsten Ziele für dieses ganze Projekt. Wohin man fährt wird so letztlich zur Nebensache.  Eines meiner früher weit entfernten Ziele – einen Kalender ohne Einträge – habe ich schon erreicht.