Ausstellungsbesuche an der Westküste 2021

Varberg

In der mächtigen Festung von Varberg gab es neben den regulären Ausstellung mit dem berühmten Bocksten-Mann eine Kunstschau der Extraklasse zu sehen: „Haute Papier“ von Bea Szenfeld und Stina Wirsén.
Die Puppen mit den Couture-Papierkleidern von Bea Szenfeld wirkten vor dem Hintergrund der großflächigen Malereien von Stena Wirsén in dem hohen und weitläufigen Königssaal der Festung enorm eindrucksvoll auf den Betrachter.


Helsingborg

In Helsingborg befindet sich das Dunkers Kulturhus direkt an der Kaipromenade der Stadtmarina. Der Bau wurde von Kim Utzon in Jahr 1997 entworfen und ist das größte Kulturzentrum Südschwedens. Wir konnten uns besonders an den Fotos von Musikern der 60er und 70er Jahre in der Ausstellung „Ikoner“ von Larsåke Thuresson begeistern.


Landskrona

Die Landskrona Konsthall wurde 1963 zum 550-jährigen Jubiläum der Stadt Landskrona als Ausstellungshalle für Industriedesign gebaut. Die Halle wurde von Sten Samuelson und Fritz Jaenecke entworfen. Das Gebäude liegt in einem weitläufigen Park, von dem aus man die Zitadelle gut erreichen kann. Um das Gebäude ist ein Skulpturengarten zu entdecken.

Der Weg durch die Ausstellung führt um das Atrium mit einem japanischen Garten. Das auch heute noch großzügig wirkende Gebäude ist trotz der alten hohen Laubbäume in der Umgebung durch die bis zum Boden reichenden Fensterflächen recht hell.

Wir sahen eine sehr gut gestaltete Schau der Keramikerin und Designerin Signe Persson-Melin.
Die Objekte waren nicht etwa hinter Glas, sondern auf Servierwagen ausgestellt. Die Keramikarbeiten zeichneten sich neben der Formgebung durch raffinierte Oberflächen aus, welche durch Stempelung erzeugt wurden. Auch Gegenstände aus Aluminumgusss waren zu sehen.


Malmö

Einer der ersten Anlaufpunkte für uns war das Malmöhus. Dies ist eine von den Dänen erbaute Festung mit einem Wassergraben und einem sehenswerten Schlosspark. Im Neubau ist ein naturhistorisches Museum und das Malmö Konstmuseum situiert. Dieses besitzt die größte Sammung von Kunst, Design und Kunsthandwerk in Schweden.

In Malmö besuchten wir unter anderem das Moderna Museet. Das umgebaute alte Gebäude -früher eine Turbinenhalle- überraschte mit sehr schönen, großzügigen Ausstellungshallen. Wir sahen präzise Kunstwerke von Zvi Goldstein im Erdgeschoss und Malerei verschiedener Stile in den anderen Geschossen. Die Bilder mit geringsten Farbnuancen der Ausstellung mit dem Titel „Far Again“ von John Zurier ließen uns aber ratlos zurück.

Das Form/Design Center in einem alten Speicherbau zeigte sehr vielfältige Arbeiten, Urban Office, schwedische Buchkunst, Arbeiten in Holz und Abschlussarbeiten von Studierenden.